...in Essen Rüttenscheid/Bredeney
Telefon: 0201 22 21 67
E-Mail: empfang@arzt-flora1.de

Slide

Sehr geehrte Besucher,

unter dem Motto:

„Gesund werden, gesund bleiben, Lebensziele erreichen!“

haben wir ganzheitliche naturbasierte Konzepte entwickelt, um Beschwerden vorzubeugen, Krankheiten zu bessern und gesund zu bleiben.


 

Doctor of medicine(Rus) Ajmal Masroor

Facharzt für Allgemeinmedizin

Wichtig ist die Suche und Beseitigung der Ursache einer Erkrankung.
Arzt seit 1998. Dr. Masroor hat Erfahrung im Bereich Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Allgemein Chirurgie, Geriatrie und Rheumatologie.
Die Praxisgründung erfolgte im Frühjahr 2011 in Rüttenscheid, Flora Str. 1 (ursprüngliche Praxisgründung 1949 ).
Dr. Masroor verfolgt einer ganzheitlichen Diagnostik und einen naturbasierte Therapieansatz mit Osteopathie, manueller Medizin, Chirotherapie, Akupunktur, Ernährungsmedizin und Naturheilkunde. Nennenswert ist, dass er eine osteopathische Behandlung von Neugeborenen und Kindern sowie von Schwangeren mit Rückenschmerzen anbietet.

 

Dr. med. (Univ. Zagreb) Dino Kuduz

Facharzt Innere Medizin, Gastroenterologie
„ Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheiten oder Gebrechen“(nach WHO)

Dr. Kuduz war nach dem Abschluss des Studiums der Humanmedizin in Zagreb 16 Jahre lang im evangelischen Krankenhaus in Oberhausen tätig. Dort schloss er seine Facharztweiterbildung für Innere Medizin und im Anschluss die Facharztweiterbildung für Gastroenterologie ab. Acht Jahre lang war er als Oberarzt in der Geriatrie tätig und davon sechs Jahre als leitender Oberarzt und Chefarztvertreter. Er erlangte die Zusatzbezeichnungen für Geriatrie, Palliativmedizin und Manuelle Medizin. Um den ganzheitlichen Therapieansatz zu vervollständigen qualifizierte er sich für Psychosomatik, autogenes Training und Akupunktur. Aktuell vervollständigt er die Weiterbildung durch Osteopathie.

 

Dr. med. (Univ. Zagreb) Ljerka Lesevic Kuduz

Fachärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie, Fachärztin für Allgemeinmedizin

Sie war über 15 Jahre im evangelischen Krankenhaus Oberhausen tätig – Zuerst im Rahmen der Facharztweiterbildung Innere Medizin und Gastroenterologie und danach war sie sechs Jahre Oberärztin in der Geriatrie. Sie ist zudem Fachärztin für Allgemeinmedizin. Sie besitzt die Zusatzbezeichnungen für Geriatrie, Palliativmedizin und manuelle Medizin. Passend zu dem ganzheitlichen Schwerpunkt unserer Praxis hat sie eine Qualifikation im Bereich der Psychosomatik und der Akupunktur. Aktuell legt sie Schwerpunkte auf Naturheilkunde und Osteopathie.


Grundsätze in der Behandlung:

Mit einem ganzheitlichen Blick auf den Patienten gewinnen wir Einblick in Verbindung von Organsystemen untereinander und zum Bewegungsapparat. Dies geschieht unter Einbeziehung von psychosozialen Aspekten. Das individualisierte Behandlungskonzept stimmen wir mit den Wünschen des Patienten ab. Ziel unserer Beratung ist es, Sie zu befähigen, selber zu entscheiden, welchen Weg Sie gehen wollen. Denn oft gilt: „Viele Wege führen nach Rom“.

Berücksichtigung der Ernährung, Umweltfaktoren, Belastungen im Sinne der Störfelder und Herde in Behandlung von Rheuma, Arthrosen, Gelenkbeschwerden, Rückenschmerzen, Diabetes mellitus, Asthma bronchiale, Neurodermitis, Wunden, offene Beine, Allergien, Burn-out, Magendarmerkrankungen, Divertikulose.

Erkennung und Behandlung der Belastungen aus dem Zahnbereich, Amalgamentgiftung etc. Zusammenarbeit mit Zahnärzten und mit Patienteninitiativen.

Hoher Stellenwert der Vorsorge- und Früherkennungsmedizin unter Verwendung sowohl der neuesten Techniken als auch der traditionellen Methoden. Erstellung von Risikoprofilen und Erkennung der Gesundheits-Prädiktoren. Eigene Konzepte in der Ernährungsmedizin. Durchführung von Heilfastenkuren mit Ernährungsumstellung.

Anwendung von regenerativen schonenden nicht invasiven Behandlungsmethoden. Anwendung auch von alten, vergessenen natürlichen Methoden. Wir versuchen alle Körperbereiche im Sinne der ganzheitlichen Medizin in Einklang zu bringen. Aber auch die Psychosomatik und die „psychische Hygiene“ wird berücksichtigt. Wie Sie aus unseren Artikeln vernehmen können (Menüpunkt PUBLIKATIONEN), beschäftigen wir uns mit ganz verschiedenen „menschlichen“ Problemen.
Unsere Spezialisierung erfolgte in den Bereichen Naturheilkunde, Chirotherapie und Akupunktur (Zusatzbezeichnungen der Ärztekammer).


Daneben sind wir noch in folgenden Bereichen tätig:

Vorsorgemedizin – (neueste und noch wenig bekannte) Techniken der Früherkennung (Herz, Stoffwechsel, Dickdarm, Blase, Nieren, Prostata)

Osteopathie

Manuelle kombinierte Therapien (Chiro, Dorn, Tuina, Osteopathie, Sacrocranial, Bio-Ortho, Myofascial…)

Yamamoto-Akupunktur

Amalgam-Entgiftung

Biologischer Zahnstatus

Dorn Therapie

Herddiagnostik

Neuraltherapie

Sportmedizin

Ästhetische Medizin

Homöopathie

Kinesiologie

Ernährungsmedizin

Darmsanierung

Diverticulosebehandlung

Orthomolekulare Medizin

Messung der freien Radikale und Antioxidantien

Vitaminanalyse


Die technische Praxisausstattung umfasst z.B.:

Colonhydrotherapie

Sauerstoff/Ozon-Eigenbluttherapie

Decoderdermographie

Licht- und Farbtherapie

Magnetfeldtherapie

Mundstrommessung

Materialprüfung zahnärztlicher Werkstoffe

EKG

Sonographie (Ultraschall)


Unser spezielles Interesse liegt in der VORSORGE-MEDIZIN, die sich mit der Hilfe von modernen Verfahren damit beschäftigt, Risikofaktoren und Unstimmigkeiten frühzeitig zu erkennen, um so das Auftreten einer Erkrankung schon vorab zu vermeiden. Hierbei werden alle Bereiche des menschlichen Körpers wie z.B. auch der Bewegungsapparat untersucht und wenn nötig korrigiert.


In speziellen Fällen stehen wir auch in Sondersprechstunden zur Verfügung. Hierzu zählen Spezialsprechstunden für:

Zahnsprechstunden

Rücken- und Gelenkproblematik

Vitalitätsstörungen

Ästhetische Medizin bei Hautveränderungen

Spezialsprechstunden für Schmerzpatienten

Karriere – Coaching



Unsere Sprachkenntnisse in Polnisch, Russisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Persisch, Kroatisch, Bosnisch und Serbisch ermöglichen uns zudem eine optimale und fachliche Versorgung unserer Patienten.